Deutsch   English  

Pinzgauer

Pinzgauer Bulle "Marko"

Pinzgauer Bulle "Marko"

Farbe und Körperbau

Das Pinzgauerrind ist ein mittel- bis großrahmiges Zweinutzungsrind mit an die Umwelt angepasster Milch und Fleischleistung, wobei die Fitnessmerkmale eine besondere Bedeutung erfahren. Charakteristisch ist eine kastanienbraune bis rötliche Fellfarbe mit Weißzeichnung über Rücken und Bauch, wobei einfarbige Tiere mit rötlicher Farbdeckung ebenfalls auftreten. Eine Besonderheit in den Pinzgauerherden sind jene Tiere, welche eine schwarze Fellfarbe in der gleichen Abdeckung aufweisen. Diese Rarität galt früher wie heute als Glücksbringer in der Herde. Weiteres gibt es eine kleine Anzahl an genetisch hornlosen Tieren.

 

Produktionseigenschaften

Pinzgauer wird sowohl in der Doppelnutzung (Milch und Fleisch) im Milchviehbetrieb als auch in der Fleischnutzung im Mutterkuh- und Mastbetrieb gehalten. In beiden Zuchtrichtungen wird eine günstige Wirtschaftlichkeit erreicht durch ein hohes Futteraufnahmevermögen in Verbindung mit regelmäßiger Trächtigkeit und problemlosen Abkalbungen. Angestrebt wird ein Rind, das sich durch eine gute Anpassung an unterschiedlichste Verhältnisse hervorragend zur Erzeugung von Milch und Fleisch eignet. Die stärkere Verbreitung des Hornlosgens wird angestrebt.

 

Zuchtziel

Die Pinzgauer Rasse wird in einem Erhaltungszuchtprogramm geführt.

Erhaltung rassetypischer Eigenschaften in Farbe, Typ, Größe und Gewicht

                - Erhaltung der genetischen Varianz

                - Milchleistung 5.500 kg mit 4,0 Fett-% und 3,3 Eiweiß-%

- Feine und trockene Fundamente mit gesunden Klauen

                - Gut aufgehängte, gut melkbare und funktionelle Euter

                - Tägliche Zunahmen der Nachkommen in der Mutterkuhhaltung:

                               200 Tagegewicht: weibl. 700 – 900 g, männl. 800 – 1.200 g

- Erhaltung und Verbesserung der Eigenschaften Leichtkalbigkeit, Fruchtbarkeit,

                  Robustheit, Vitalität, Anspruchslosigkeit, Anpassungsfähigkeit, Berggängigkeit,

                  Weidetauglichkeit und Langlebigkeit

- Korrekte Körperverbindungen

 

Gesamtzuchtwert

Die Zuchtwertschätzung Gesamtzuchtwert erfolgt nur bei Tieren der Nutzungsrichtung Milch.


Pinzgauer Kühe Pinzgauer Bindalm, BGL Pinzgauer Kallbrunn Pinzgauer Bindalm, BGL Pinzgauer Kalbinnen, Sellarnalm, BGL Pinzgauer Ochsen Pinzgauer Kühe Pinzgauer Ochsen