Deutsch   English  

Vorderwälder

Vorderwälder Kuh

Vorderwälder Kuh

Zuchtziel

   

Durch hervorragende Anpassungsfähigkeit an die im Schwarzwald gegebenen Umweltfaktoren wie Urgesteinsverwitterungsböden, steile Hanglagen, kurze Vegetationsdauer und rauhes Klima, soll ein konstitutionsstabiles, futterdankbares, weidetüchtiges, milchbetontes Zweinutzungsrind im Landrassen-typus angestrebt werden. Hohe Wirtschaftlichkeit wird erreicht durch ein gutes Aufnahmevermögen für wirtschaftseigenes Futter, regelmäßige Fruchtbarkeit, lange Nutzungsdauer, ein leicht melkbares, leistungsfähiges, straff sitzendes, gleichmäßiges Euter mit korrekter Strichstellung. Das Fundament muß klar, in den Gelenken gut ausgeprägt und genügend gewinkelt, das Klauenhorn hart sein.  

Die Rasse eignet sich zur Mutterkuhhaltung dank ihrer guten Weidetüchtigkeit und Widerstandskraft, Wachstumskapazität und Bemuskelung, ihrer hohen Verdauungsleistung und Anpassungsfähigkeit.

 


Milchleistung: Mittlere Lebensleistung:
6.000 kg Milch bei 4% Fettgehalt und 3,65% Eiweißgehalt
Fleischleistung: tägliche Zunahmen bei Jungbullen in Mastbetrieben: mind. 1.100 g
tägliche Zunahmen bei männlichen Absetzern: mind. 1.200 g
Widerristhöhe: ausgewachsene Kühe: 135-138 cm
ausgewachsene Bullen: 140-150 cm
Gewicht: ausgewachsene Kühe: 550-650 kg
ausgewachsene Bullen: 950-1.050 kg
Farbe und Zeichnung: rotscheckige bis rotblanke Tiere, weiße Köpfe mit Kopfabzeichen.

Vorderwälder Bulle Vorderwälder Kuhherde Vorderwälder Mutterkuh mit Zwillingskälbern Vorderwälder Bulle