Deutsch   English  
27.07.2021

Verabschiedung von Dr. Georg Röhrmoser und Ehrung von Sebastian Mühlbauer

Georg Hollfelder und Leonhard Welzmiller bedanken sich mit einem gemeinsamen Geschenk von ASR, LBR und ABB bei Dr. Georg Röhrmoser.

Im Rahmen einer Abendveranstaltung am 26.7.2021 in Parsdorf überreichte LMR Dr. Georg Beck dem langjährigen Geschäftsführer der ASR, der ABB und des LBR, Dr. Georg Röhrmoser, im Namen von Staatsministerin Michaela Kaniber den Bayerischen Löwen in Anerkennung seiner langjährigen Verdienste für die bayerische, deutsche und internationale Rinderzucht und –besamung.

Viele Freunde, Kollegen und Weggefährten feierten Georg Röhrmoser. Nach der Begrüßung durch ASR-Vorsitzendem Georg Hollfelder und einem Grußwort von LfL-Präsident Stephan Sedlmayer würdigte Prof. Dr. Kay-Uwe Götz in seiner Laudatio das verdienstvolle Wirken von Georg Röhrmoser. Nach weiteren Ansprachen von Georg Hollfelder (ASR und LBR), Leonhard Welzmiller (ABB), Dr. Alfred Weidele (Arge Braunvieh), Georg Geuecke (BRS), Ing. Sebastian Auernig (Fleckvieh Austria), Dr. Josef Kucera (EVF) und Walter Heidl (BBV) bedankte sich Dr. Georg Röhrmoser mit einem launigen Rückblick über seine 24 Jahre im Dienst der Dachorganisationen der Rinderzucht und Besamung.

 

Auf der gleichen Veranstaltung erhielt der Vorsitzende des Zuchtverbandes für Fleckvieh in Niederbayern und der Bayern-Genetik von ABB-Vorsitzendem Leonhard Welzmiller für seine stetige Unterstützung der ABB den Bayerischen Löwen überreicht. In seiner Laudatio würdigte er Mühlbauers großen Einsatz und Arbeit für die bayerische Rinderzucht und Besamung und wünscht ihm beste Gesundheit, alles Gute für Familie und Hof und viele weitere aktive Jahre.